• Cropped

Rangliste Military 2017

Bei wunderbarem Wetter konnten wir mit Euch einen tollen Anlass durchführen.

Vielen Dank an alle die etwas zum Gelingen beigetragen haben.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

 

Rang Nachnamen Vornamen Hund Punkte
         
1 Ledergerber Tanja Django 88
1 Sulzer Christian Stella 88
3 Bleisch Ursula Miller 87
3 Dedic Jasana Bambi 87
3 Speiser Sarah Nabucco 87
3 Tschudin Kurt Kira 87
7 Senn Rahel Happy 86
8 Seidel Vreni Gioia 84
9 Baumgartner Andrea Jenga 83
9 Raschle Nicole Samy 83
9 Aeberhard Tanja Key 83
12 Baumgartner Maya Sina 81
13 Aeberhard Tanja Ari 80
13 Bleisch Reto Zuma 80
13 Speiser Sarah Blue 80
13 Wiedemeier Edith Wendy 80
17 Bitterli Irene Kylie 79
17 Mülhlemann Ramona Alischa 79
17 Neuhaus Danielle Miley 79
20 Kessler Sandra Kiowa 78
20 Tarnutzer J. / A. Timmy 78
22 Tribelhorn Annalea Anta 77
22 Wüthrich Brigitte Hoshi 77
24 Paolella Natascia Elmex 76
24 Raschle Nicole Jessy 76
26 Bürgi Gabi Page 75
26 Wüthrich Brigitte Kio 75
28 Blaser Laura Cindy 74
28 Schwarzenbach Monika Onyx 74
28 Spring Nicole Vasco 74
31 Bloch Nadja Gina 73
31 Hunziker Elisabeth Ina 73
31 Stürchler Alexander Joya 73
34 Mischler Tania Tocki 72
34 Oberli Janine Samira 72
36 Baumgartner Leonie Salentina 70
36 Vogel Zoe Darino 70
38 Lang Colette Speedy 69
38 Läubli Beatrice Murphy 69
40 Vogel Yvonne Giuliano 68
41 Tschudin Annatina Nayla 67
42 Schnidrig Maja Barco 66
43 Mangold Maya Ronja 64
44 Leutenegger Petra Jabba 61
45 Christen Corinne Sunny 60
46 Ryser (+Jutta) Carolin (+Knieper) Hermes 51
47 Bieri Nicole / Martin Gaia 49
47 Lanz Eveline Gizmo 49
49 Baumgartner Nicole Aaron 48
50 Cirelli Antonella Rocky 44
51 Gräub Sven Bonita 36

 

 

Schweizermeister 2016

 

BS 3 BS 1

BS 2  

 Wir gratulieren Beat zu seinem Schweizermeister und wünschen Ihm zur WM viel Erfolg.

Hündelerweekend 2014

Gruppenfoto-Weekend-14

Hündelerweekend 2014

Kurz nach 13.30 Uhr machte sich der Konvoi des
Hundesport Oberdorf auf den Weg nach Frankreich. Wir kamen alle ohne
Zwischenfälle so gegen 16.00 Uhr bei der Familie Kamm auf der Abendweide an.
Nach einer kleinen Stärkung ging es dann auf den Übungsplatz. Unter dem
geschulten Auge von Ursi und Andrea begann dann auch das Arbeiten mit den
Hunden. Jedes noch so kleine Mogeln oder unkorrekte Ausführung viel den beiden
auf.

Nach getaner Arbeit genossen wir das
gemütliche Beisammensein. Wir wurden wieder wie die Könige verköstigt. Nochmals
eine herzlichen Dank an das Team Auberge La Champagne für die fabelhafte Bewirtung
über das gesamte Weekend.

Am Samstagmorgen ging es nach dem Frühstück ab
auf die Wiesen. Wir teilten uns in 2 Gruppen und trainierten die Nasenarbeit.
Bei 18 Hunden dauert dies beinahe bis zum Mittagessen. Auch im Revier nach
Gegenständen konnten wir von erfahrenen Hundeführern profitieren. Am Nachmittag ging es mit Unterordnung
weiter. Natürlich wurde auch im Schutzdienst einiges trainiert. Es wurden unter
Prüfungsbedingungen Probeläufe absolviert, an Details geschliffen und Fehler
ausgemerzt. Zum Schluss waren Hunde und Hundeführer platt und der Trainingstag
zu Ende.

Nach einem reichhaltigen Abendessen wurden die
Vorbereitungen für das obligate Würfelspiel getroffen. Es wurde beschissen was
das Zeugs hält. Zum Glück waren wir die einzigen Gäste denn der Geräuschpegel
stieg ziemlich hoch. Es war ein
ausgelassener und toller Abend. Laut Gerüchten zufolge ging es am Jass-Tisch
bis gegen 4.00 Uhr morgens hoch zu und her, was einige nicht schlafen lies.

Zum Frühstück am Sonntag erschienen auch
einige mit etwas Verspätung. Für den Rest hiss es jedoch wieder ab aufs Gelände
um die Nasenarbeit zu trainieren. Durch die sehr warmen Temperaturen wurde das
Unterordnungstraining etwas gekürzt. Nach dem Mittagslunch wurde es auch schon
wieder Zeit, nach Hause zu fahren.

Auch das Wetter war das gesamte Weekend über
super. Wir genossen eine super Küche. Das gesellige Zusammensein, was auch in
unserem Verein Groß geschrieben wird, war ohnegleichen. Wir hatten riesen Spass
und dabei noch was gelernt, was will man mehr!

Einen herzlichen Dank an Beat Schwab, Andrea
Schafroth und Ursi Günther für Ihre Ratschläge.

Geschichte


Am 10. Dezember 1938 versammelten sich die Gründungsmitglieder im Restaurant Stab in Waldenburg mit dem Ziel, einen kynologischen Verein, mit dem Namen Hundesport Liestal – Waldenburg, zu gründen.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...


Unterkategorien

Bei wunderbarem Wetter trafen sic 15 Personen auf dem Platz. Nach einer Zigarette und einem Kaffi also besser gesagt, nach der Arbeitsverteilung machten sich alle ans Werk.

Siehe da, um 11.00 Uhr machten wir fang ein Znüni um 14.00 Uhr hatten wir fang Zeit zum Mittagessen.

Es war Wahnsinn alle waren so am Arbeiten einfach unglaublich!!!

Heizöl geholt, Alle Räume ausgeräumt, geputzt, aussortiert und wieder eingeräumt (aber alle), eine neue Treppe und ein Weg zur Feuerstelle wurden gemacht, der alte Baum auf dem Platz in kleine Teile gesägt und entsorgt, neuer Hetztisch montiert, alle Borde ausgemäht, neuer Herd montiert, Grill geputzt, Laub entsorgt, natürlich noch ein kleiner Baum gefällt, Fassade geschliffen und grundiert, 2 neue Pfosten Betoniert, ein Auto voll Material entsorgt, Hütte neu eingerichtet

WAHNSINN IHR SEID EINFACH SPITZE!!!!

DANKE!!!!

Am Abend feierten wir dann noch gemütlich einen Geburtstag bei einem feinen Nachtessen.